Radcore extrem 2018

Thüringer Wald
300 km
6.000 hm

 

Im Herzen des schönen Thüringer Waldes in Neuhaus am Rennweg. Audax Franconia war in diesem Jahr mit Daniel und Tim vertreten. Waren es 2017 noch 265 km mit 5.000 Höhenmetern, so standen dieses Jahr 300 km mit 6.000 Höhenmetern auf dem Programm. Insgesamt 60 Starter machten sich bei zapfigen 6 Grad bereit, sich heute zu quälen. Wie uns der Veranstalter Jan Wiedemann mitteilte, gibt es hier oben nur zwei Jahreszeiten: Winter und strengen Winter.

Die Strecke ist ziemlich hart, mit sehr kurzen Erholungsphasen und die Anstiege zudem teilweise brutal steil sind. Und man fährt auf der Strecke auch die steilste Straße in Deutschland an – Deesbach mit 25,3% Steigung. Hier sucht das Vorderrad krampfhaft nach Bodenkontakt. Damit es 2018 nicht langweilig wurde, gab es auch noch extremen Wind als Zugabe. Extrem trifft hier also in vollem Umfang zu!

Die Organisation und Verpflegung war in diesem Jahr auch wieder sehr gut, die Jungs wissen einfach was sie tun. Es sind die Menschen – die Teilnehmer und Veranstalter – die Radcore Extrem zu einem besonderen Highlight machen, das man einfach mal erlebt haben sollte. Vorausgesetzt man liebt Steigungen und ist bereit sich einen Tag zu quälen ?

Tim & Daniel

MerkenMerken

MerkenMerken

Share on Facebook
BEITRAG TEILEN